die Zeit rast

und in 7 wochen (so mt. raung will) sind wir bereits wieder zu hause. wir versuchen die kids langsam auf die rückkehr DSC06783vorzubereiten, was jedoch immer in tränen endet. sie wollen einfach nicht nach hause. wir haben in den letzten wochen viel gesehen und doch wird die australien-bucketlist noch länger. wir bekommen nicht genug von den wunderschönen sonnenuntergängen, den traumhaften stränden und den bezaubernden nationalparks in westaustralien. fehlen tut uns eigentlich nur das anständige bett, vom aufstellen des swag’s haben wir langsam genug. DSC07104ebenfalls haben wir mit den achtbeinigen tierchen frieden geschlossen (oder „wir“ kreischen nicht mehr, wenn uns die handteller grossen viecher in der dusche entgegen springen). jack interessiert sich aktuell besonders für biologie (wie gits de chlini krokodil, känguruh, emu, schlange?). bei australiens geschichte müssen wir nochmals über die bücher (papa, itz ha ig gloub grad ä freiläbende aboriginal gseh). aktuell sind wir übrigens in broome.

Eine Antwort zu “die Zeit rast

  1. Falls ihr da noch etwas Zeit findet, wäre der François Perron NP der Abstecher wert. Aber „leider“ gibt es fast zu viele Parks in WA für einen Urlaub… Weiterhin viel Spass!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s